KIMPIRA GOBO

4,30

きんぴらごぼう

Artikelnummer: FD-FF-005 Kategorien: ,

Beschreibung

Gebratene Schwarzwurzel, die in dünne Scheiben geschnitten sind. <Vegan>

Inhaltsgewicht 180g

2,11 € /100g

Klette(Schwarzwurzlen), Karotten, Rapsöl, Reiswein(Reis, Reishefe, Wasser Alc.13.9% vol), Zucker, MIRIN(Klebreis, Alkohol, Maltosesirup Alc.14% vol), Sojasoße(Sojabohnen, Weizen, Salz, Zucker, Alkohol), Sesamöl,Sesam(Schwarz), Shichimi Togarashi(Chilli, Orangenschale, Schwarzer Sesam, Weisser Sesam, japanischer Pfeffer, Ingwer, Seealgen)

Soja, Weizen, Sesam

Kimpira-Gobo: Gebratene Klettenwurzel, die in dünne Scheiben geschnitten sind.

Dieser Gerichtsname soll vor 350 Jahren gegeben worden sein.
Schon damals hat dieses Wurzelgemüse Gobo (Schwarzwurzel) als sehr nahrungsvoll und außerordentlich erquickend gegolten.

Der Name kam davon her, dass ein Held im damaligen Puppetheater, der Kimpira hieß und unglaublich stark war. Deshalb wurde das Gericht, das aus diesem Gemüse zubereitet wurde, mit seinem Namen Kimpira-genannt.

Kimpira Gobo wurde mit Zucker und Sojasauce gemacht. Das ist eine der vertretenden Beilagen Japans.

Das Lebensmittel als Haupzutaten dieses Gerichts „Gobo“, das manchmal als Schwarzwurzel übersetzt wird, bedeutet in Deutschland die „Klette [Arctium lappa L.]”.

Dieses Kraut, das in Asien und Europa auf Wiesen wild wachsen, ist besonders in Japan seit alten Zeiten intensiv und wirtschaftlich als Gemüse entwickelt, kultiviert und verbessert.